Ich helfe Ihnen - Telefon +49 8444 9245399

Wenn Partner oder Eltern fremd werden

Erkrankt ein Mensch an Demenz oder mehreren oft altersbedingten Krankheiten (Multimorbidität), betrifft das auch die Familie. Im Verlauf der Krankheiten gehen vor allem pflegende Angehörige durch ein Wechselbad von Gefühlen. Schmerz und Mitleid gehören ebenso dazu wie Hilflosigkeit, Ärger, Wut, Trauer und Verzweiflung. Pflegende Angehörige verwenden einen großen Teil ihrer Zeit und Kraft darauf, sich um den Partner, den Vater oder die Schwiegermutter zu kümmern. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig Unterstützung zu holen und zu informieren. Mit der Zeit entwickeln viele pflegende Angehörige so ein gutes Gespür dafür, ihre kranken Angehörigen im Alltag richtig zu unterstützen und auch trotz Krankheit schöne Stunden miteinander zu verbringen. Ich helfe Ihnen dabei u.a. mit Schulungen für pflegende Angehörige nach § 45 SGB XI für Pflegedienste und Privatpersonen.